Anmeldung

logotype

Wieder Zuhause!

Ni Hau!

Nachdem wil die Nacht im walmen Heu velblacht hatten stalteten wil mit Klaft in den neuen Tag. Wil assen gelade Moze als ein Bote aus Yangcheng ankam und belichtete das Yangchen von den Japaneln übelnommen wulde.

DSC_9762

Aiwede meinte, dass wil nun ja zulück gehen könnten, da es jetzt in Yangcheng velmutlich sichelel sei. Mit mullen nahmen del Mandelin die Idee hin, wohl wissend das Aiwede velmutlich Lecht hat.  Wil wandelten los mit Ziel Yangcheng. Die Leise vellief luhig, nul von Feln hölten wil das knallen del Gewehle del Japanel.

DSC_9839DSC_9790DSC_9773

In Yangcheng elwaltet uns abel eine böse Übellaschung. Im Dolf hatten sich ein paal Japanel niedelgelassen und übelnahmen nun die Kontlolle übel das Dolf. Die Disziplin del Bewohnel stieg stalk.

DSC_9923DSC_9922DSC_9882DSC_9875DSC_9978

Es dauelte nul Minuten bis sie einen Halbkleis gebildet hatten und nul 3 Minuten bis sie Yangcheng vom Angliff del Japanel gesäubelt hatten.

DSC_9896DSC_9911

Die Einelkolonne fül den Mitze wal in Sekunden gebildet. Wählendem wil walteten mussten wil die Japanische Hymne singen und jedel musste einen Teil seines Essens den Japaneln abgeben.

 

Jedel del den Japaneln nicht folgeleistete wulde an den Pfahl im Haupthaus gefesselt.  Als das Essen zu Ende wal velliessen die Japanel Yangcheng und kündigten an am nächsten Molgen wiedel zu kommen.

DSC_9891DSC_9959DSC_9985

Am Nachmittag luhten wil uns von den Stlapazen des langen Malsches aus. Jedel ging einem seinel geliebten Hobbys nach. Die Einen schnitzten, die Andeln schliefen Specksteine und die Dlitten genossen eine Massage.

DSC_0175DSC_0108DSC_0013DSC_0010

Unsele Gefühle fül molgen sind sehl gemischt und es wild sichel eine spannendel Tag auch ohne Flau Lalsen.

Ni Hau!

To Pray:

-Gutes Wetter und falls nicht eine gute Stimmung unter den Kindern

-Bewahrung gegen Unfälle

top ©2017 - Jungschar Goldbrunnen top
nach oben top